Seit 2013 besteht die HNO-Gemeinschaftspraxis Dres. med. Fachinger –Pappert-Preuss in den Räumen des Mutterhauses Trier-Nord (ehemaliges Ev. Elisabeth-Krankenhaus). Seither bietet die Praxis unter einem Dach ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Spektrum auf dem Fachgebiet der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an. Für operative Leistungen stehen ein Eingriffsraum in der Praxis sowie die belegärztliche Abteilung des Mutterhauses Trier-Ehrang (ehemals Marienkrankenhaus Ehrang) zur Verfügung.

Das Spektrum der Praxis umfasst folgende Gebiete: Allgemeine und pädiatrische Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie, plastische Operationen, Allergologie und Schlafmedizin. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Radiofrequenz-Therapie dar, eine schmerzfreie minimal-invasive Maßnahme zur Verbesserung der Nasenatmung.

Praxis

Unsere Praxis liegt nahe dem Stadt-Zentrum von Trier und verfügt über einen Parkplatz direkt am Gebäude des Mutterhauses Nord (ehem. Ev. Elisabeth-Krankenhaus). Für Berufstätige bzw. Pendler bietet die Praxis an drei Tagen der Woche Öffnungszeiten über 12 Stunden an. Besondere Schwerpunkte der Praxis stellen u.a. die Behandlung von Kindern dar. Neben einer für Kinder geeigneten technischen Ausstattung sorgt unser speziell geschultes Team für eine angstfreie Untersuchung und Therapie. Kleinere Operationen können im eigenen Eingriffsraum durchgeführt werden. Dabei besteht als Besonderheit für die Eltern die Möglichkeit, bei der Narkoseeinleitung anwesend zu sein.

Spektrum

Die Praxis deckt das klassische Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ab. Dazu zählen die Diagnostik und Therapie von Hör- und Gleichgewichtsstörungen, Ohrgeräuschen, Kopfschmerzen, Infekten der oberen Atemwege, Nasenatmungsbehinderungen, Riechstörungen, Heiserkeit, Schluckstörungen, Hautveränderungen an Kopf, Gesicht und Hals, sowie Schwellungen am Hals. Die Ausstattung umfasst vier moderne Untersuchungseinheiten mit Lupen- und flexiblen Laryngoskopen, A- und B-Sonographie-Geräten, u.a. mit Doppler-Sonographie. Weiterhin besteht ein langjähriger Erfahrungsschatz in der Diagnostik, der konservativen Therapie kindlicher HNO-Erkrankungen wie Sprech- und Sprachstörungen und der Operation vergrößerter Adenoide und Tonsillen sowie von Paukenergüssen.

OTONEUROLOGIE

Für die otoneurologische Diagnostik stehen zwei Audiometriekabinen nach ISO 8253 zur Reinton- und Sprachaudiometrie zur Verfügung, BERA zur Hirnstamm-Diagnostik bzw. objektiver Hördiagnostik. Die Ableitung otoakustischer Emissionen (TEOAE und DPOAE) sowie die Bestimmung der akustisch evozierten Potentiale (BERA und AABR) dienen der Früherkennung kindlicher Hörstörungen, die moderne Video-Nystagmographie zur Schwindelabklärung.

RHINOLOGIE / ALLERGOLOGIE

Zur Abklärung von Erkrankungen der Nasenhaupt- und nebenhöhlen stehen neben der A- und B-Sonographie die Rhinomanometrie und allergologische Diagnostik wie die Prick-Testung zur Verfügung. Die Bestimmung von IgE und RAST wird in Zusammenarbeit mit einer dermatologischen Praxis durchgeführt. Die Hyposensibilisierungs-Therapie erfolgt in der Praxis. Eingehende langjährige Erfahrung besteht in der Anwendung des Radiofrequenz-Verfahrens als minimal-invasiver Therapie zur Verbesserung der Nasenatmung.

OPERATIVE TÄTIGKEIT

Kleinere Eingriffe wie die Entfernung von Hauttumoren, die Adenotomie, Einlage von Paukendrainagen und die Radiofrequenz-Ablation zur wirkungsvollen Verkleinerung der Tonsillen führen wir unter ambulanten Bedingungen in unserem Eingriffsraum durch. Hier besteht für die Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder bei der Narkoseeinleitung zu begleiten. Einer unserer weiteren Schwerpunkte liegt in der Dermato-Chirurgie im Kopf-Halsbereich. Wir haben uns der Rekonstruktion von Hautdefekten der sensiblen Gesichts-Region unter medizinisch-kosmetischen Gesichtspunkten verschrieben. Besonders die Ohrmuschel stellt dabei eine große Herausforderung und einen Betätigungsschwerpunkt dar. In der Belegabteilung Mutterhaus Ehrang besteht die Möglichkeit zur Durchführung stationärer Eingriffe wie Tympanoplastiken (Verschluss von Löchern im Trommelfell), Eingriffe in der Nase, den Nasennebenhöhlen und am Hals. Ohranlegeplastiken können ambulant als auch stationär durchgeführt werden.

SCHLAFMEDIZIN

Die Schlafmedizin ist eine noch junge Disziplin der Medizin, die sich mit der Ursache und Therapie von Schlafstörungen, des Schnarchens und deren Auswirkungen auf den Organismus beschäftigt. Mittels Evaluierungsbögen und eigenständig durchführbaren Untersuchungsprogrammen sowie dem ambulanten Schlaf-Screening (Polygraphie) lassen sich Ursachen und mögliche Therapiemaßnahmen eruieren. Zur weiteren polysomnographischen Abklärung besteht eine Kooperation mit dem Schlaflabor des Brüderkrankenhauses, Trier.

TEAM | ÄRZTE

Dr. med. Carsten Fachinger

Facharzt für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde

Lebenslauf

Dr. med. Stefan Pappert

Facharzt für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde

Lebenslauf

Kai Preuss

Facharzt für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde

Lebenslauf

Unser Praxis Team von motivierten Mitarbeitern steht ihnen gerne bei fragen und Beratung zur Verfügung.

Sie können uns unter der 0651-9947390 telefonisch erreichen oder per Email an info(at)hno-trier.de.

Anfahrt

Bushaltestellen finden sich wenige Gehminuten von der Praxis entfernt:

  • Porta-Nigra-Steig 1
  • Trier Nordallee
  • Theodor-Heuss-Allee
  • Treveris-Steig
  • Christoph-Straße
  • Der Hauptbahnhof Trier ist ca. 12 Gehminuten entfernt.

    Termin vereinbaren

    Klicken Sie hier, um Ihren Termin direkt online zu vereinbaren. Termine, die Sie online vereinbaren, sind sofort für Sie gebucht. Diese Funktion steht Ihnen auch außerhalb unserer Sprechzeiten zur Verfügung.

    Hier Termin vereinbaren