SPEKTRUM | RHINOLOGIE/ALLERGOLOGIE


Zur Abklärung von Erkrankungen der Nasenhaupt- und nebenhöhlen stehen neben der A- und B-Sonographie die Rhinomanometrie und allergologische Diagnostik wie die Prick-Testung zur Verfügung. Die Bestimmung von IgE und RAST wird in Zusammenarbeit mit einer dermatologischen Praxis durchgeführt. Die Hyposensibilisierungs-Therapie erfolgt in der Praxis. Eingehende langjährige Erfahrung besteht in der Anwendung des Radiofrequenz-Verfahrens als minimal-invasiver Therapie zur Verbesserung der Nasenatmung.